Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Discos Old Inn, Meta und Fehnhaus sowie ähnlichen Läden weltweit gespielt wurden. Diese Lieder - und dazu passende - stellen wir 14tägig (gerade Kalenderwochen) freitags ab 20 Uhr zwei Stunden lang live bei Radio Ostfriesland und rund um die Uhr in verschiedenen Internet-Radios vor.
Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Montag, 9. September 2019

20. September 2019, Live Aid Festival 1985 mit Evert

Die Mutter aller Wohltätigkeitskonzerte findet vom 13. Juli 1985 immer abwechselnd in London und Philadelphia statt. Am Freitag, den 20. September ab 20 Uhr berichtet Evert zwei Stunden darüber.
Die meisten der damaligen internationalen Popstars
nehmen teil: Das Live Aid Festival vom 13. Juli 1985
Das Festival gilt bis heute als das größte Musikspektakel aller Zeiten und findet zu Gunsten Afrikas statt. Maßgeblich wegen der Hungersnot in Äthiopien organisieren Bob Geldorf und Midge Ure die 16 Stunden Livemusik, die in 150 Ländern der Erde gesehen wird.
Wattwerker-Botschafter Evert, hier in rot und im Kreise des Studio-Teams,
war schon in vielen der 150 Ländern, in denen das Festival gesehen wurde
Kassetten-Kind Evert [Ein Kassetten-Kind ist eines, das aus seiner Jugend noch das seltsame Verhältnis einer Musikkassette und eines Bleistiftes kennt] hat damals alle Mühe, vom Radio aufzunehmen und im Fernsehen nichts zu verpassen. Dabei ist er einer von 1,5 bis 2 Milliarden Menschen, die das Festival weltweit verfolgen.
Von allen Wattwerkern kommt Evert am meisten rum auf der Welt, auch deshalb ist er natürlich irgendwie dafür bestimmt, diese Sendung zu präsentieren.

Alle Songs in unserer Sendung wurden auch auf dem Festival gespielt. Bowie, Santana, Simple Minds und auch Queen sind dabei. Queens 20-minütiger Auftritt gilt als Höhepunkt des Konzerts.
Einige Bands spielten erstmalig aus Anlass des Konzertes wieder zusammen, wie zum Beispiel Led Zeppelin, die sich nach dem Tod von Schlagzeuger John Bonham 1980 aufgelöst hatten.

Aber ich will nicht zu viel verraten, außer noch, dass ich mir sicher bin, dass das eine super interessante Sendung wird!

Freitag, 20. September ab 20 Uhr und dann für zwei Stunden live bei Radio Ostfriesland - radio-ostfriesland.de.

Evert, wir freuen uns auf Dich!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Montag, 26. August 2019

6. September 2019, Wattwerkers Webradios

Viele kennen uns von den Livesendungen bei Radio Ostfriesland, seit Jahren laufen aber auch einige Webradios mit Wattwerker-Mucke.
Seit Februar 2014 on air: Radio Wattwerker
Radio Wattwerker geht als erstes Webradio on air. Seit fünfeinhalb Jahren läuft es rund um die Uhr und spielt die alten Songs aus unserer Diskothekenzeit. Empfangbar ist das Radio mit allem, was Internet hat. Und im Gegensatz zu DAB (Digital Audio Broadcasting, das System, welches UKW ablösen sollte) ist es das Radioformat der Zukunft.

Kurz danach folgte Radio Kritikulum. Hier liegt der Schwerpunkt auf deutschen Texten, kritisch und launig präsentiert.
Immer wieder herrlich bissig: Radio Kritikulum.
Auch das Radio läuft rund um die Uhr. Oft haben die alten kritischen Texte unverändert Gültigkeit oder bekommen sogar wieder neue Brisanz.

Für das dritte Radio war dann Volker, Chef der Listenwerkstatt in Oldenburg, Namensgeber. Mit Jokes "Rockt mit uns, Ihr Alten und Gebrechlichen" und Rolfs "Wenn das Altenheim Mucke macht" wuchs die Idee des gemeinsamen Altenheimes, also des Ortes, an den wir Wattwerker sowie Freunde und Gäste alle gehen, wenn wir alt sind. Hier läuft rund um die Uhr die alte Mucke für alle und es riecht nach dem Motorenfett der illegalen Rollatorenrennen im Innenhof der Wagenburg aus Wohnmobilen. Natürlich gibt es auch eine Seniorenklappe, aber die jungen Leute sind herzlich eingeladen, mit uns die alte Mucke zu hören - und uns die neue passende nah zu bringen.
"Music was my first love" und am Ende denk ich auch immer nur an Dich.
Mucke von hinter der Seniorenklappe der Wattwerker für jung und alt

Das "Oldinn-Resort" ist ein Platz für alt und jung, ebenso wie das Radio Oldinn-Resort dazu.

Es gilt also folgende Übersicht über Wattwerkers Webradios:


Radio Wattwerker - Songs aus der Liste und mehr: Playlisten von Discos und Menschen weltweit
Radio Kritikulum - Kritisches und Launiges mit deutschen Texten
Radio Oldinn-Resort - Freestyle, Mucke von hinter der Seniorenklappe

Es gibt noch einige andere Webradios mehr, zum Beispiel mit Mucke speziell fürs Autofahren und auch eine Variante der Silent-Disco-Partys ist im Testbetrieb.
Weltweite Silent-Disco-Party mit den Webradios der Wattwerker?
Möglich ist alles :-)
In unserer nächsten Sendung bei Radio Ostfriesland stelle ich diese Radios vor, denn es tut sich was. Speziell Radio Wattwerker wird bundesweit gehört, aber auch im Ausland. Und von dort kommt was zurück.

Ab 20 Uhr hört ihr uns für zwei Stunden live bei Radio Ostfriesland.

Wir freuen uns auf euch!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

PS: Screenshot Radio Wattwerker, 30. August 2019, laut.fm/wattwerker
Radio Wattwerker am Freitag, 30. August 2019.
Gleich drei neue Playlists am Start.

Montag, 19. August 2019

23. August 2019, Rückblick auf das Stadtfest in Aurich

Nun ist sie vorbei, die Sause. Zum zweiten Mal waren die Wattwerker auf dem Stadtfest vertreten und von allen Seiten wird man gefragt, wie es denn war. Verständlich, weil viele ja selbst nicht da waren, um sich einen Eindruck verschaffen zu können.

Woran hat es gelegen? Da kommen sicher viele Faktoren zusammen. Zum Beispiel geht Vorglühen gegen den kleinen Hunger einfach nicht - und für 3 Euro ne Bratwurst oder ne Pommes kaufen auch nicht. Und statt Fotos von HutverkäuferInnen hätte ich lieber nochmal ein ausführliches Stadtfest-Programm in der Zeitung gesehen. Klappern gehört nun mal zum Handwerk und "wer nicht wirbt, stirbt" wusste schon Henry Ford vor 100 Jahren.

Wir sind wieder ohne Gage aufgetreten und ich hätte mir - wie ich das immer mache - eine win-win-Situation gewünscht: Ich bewerbe die Vorzüge des Stadtfestes und in dessen Lager wird erwähnt, was wir machen und dass wir das für das Stadtfest ohne Gage machen. Kostenlose Werbung für den jeweils anderen. Aber ihr ahnt schon, dass das wie im Vorjahr wieder nicht gelaufen ist.

Wir Wattwerker hatten zu wenig Gäste, konnten aber die neue eigene Bühnen-Deko ausprobieren, den ganzen Abend auf Radio Wattwerker übertragen und wurden von einem TV-Team für eine Disco-Doku des NDR begleitet. Das Klappern hat sich wieder mal für unsere Sache - das Sammeln der Songs aus der progressiven Diskothekenzeit - gelohnt. In der Sendung am Freitag blicken wir zurück auf ein paar besondere Erlebnisse und spielen die passenden Songs dazu. Warrm-up ab 19 Uhr aus Weerts CD-Koffern, Rückblick von 20 Uhr bis 22 Uhr, wie immer live bei Radio Ostfriesland.

DJs, Gäste, Geschehnisse und TV-Team liefern die Playlist für die Sendung. Ein Song muss deshalb unbedingt dieser sein:
Gleich drei Erlebnisse verbinden dieses Stadtfest für mich mit den Sicherheitskräften. Mit vollbepacktem Auto keinen Parkplatz findend, bot mir der Mann von der Security spontan einen bühnennahen eigenen Platz an, den er auch noch im Auge behalten würde. Dann, nach 24 Uhr, konnten Ingun und ich von der Bühne aus beobachten, wie eine Gruppe Polizisten völlig unaufgeregt und unaufregend durch die Feiernden Richtung Markplatz rannte, um sich um ein Problem zu kümmern. Könnte gut die selbe Gruppe gewesen sein, in die unser Listenküken dann gegen 2:30 Uhr auf dem Nachhauseweg in einer Linkskurve überraschend mit dem Fahrrad geriet und freundlich angesprochen wurde.
Sowas stelle ich mit unter einem Miteinander-Füreinander vor, da habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. DANKE dafür!

So, und nun wird wieder Mucke gemacht. Also Freitag ab 19 Uhr :-)

Mit Rock im Gruß, Irie Vibes!
Uwe von der wattwerker.de

Das Wattwerker-Stadtfest-DJ-Team Aurich 2019:
von links Fritz, Weert, Volker und ich.
Weert und ich tragen noch die Mikros mit Puschels vom TV-Team,
weil die uns bei der Rödelei mit dem Schleppen der Anlage gefilmt haben... ;-)


Mittwoch, 31. Juli 2019

9. August 2019: Stadtfest voraus!

Wir stimmen ein: In unserer nächsten Sendung bei Radio Ostfriesland geht es drei Stunden live um unsere Mucke am 17. August beim Stadtfest in Aurich. Alle DJs sind im Studio.
Das Old Inn in Aurich liefert die Mucke für unsere Stadtfest-Bühne in der Osterstraße
Volker, Fritz, Weert und ich legen von 20 bis 2 Uhr auf, Ingun liefert die Songs für das "mittlere" Old, also so ab 1985 dazu. Aufbau, Abbau und der Auftritt selbst werden von einem TV-Team des NDR begleitet.
Dieser Stadtfest-Samstag ist ein denkwürdiger Tag: Es ist der letzte Tag des Woodstock-Festivals vor 50 Jahren.
Eröffnet 8 Jahre nach Woodstock und schließt 1999: Das Old Inn in Aurich.
Bild: Werner Martin
Vorausblickend - und mit soviel Power im Studio - gibt es denn auch Infos zu weiteren geplanten Wattwerker-Aktivitäten der nächsten Jahre:

  • der Wattwerker-Partyservice, besonders auch als
  • Radio as a Service und Radio on Demand auf Radio Wattwerker
  • die Silent Disco Party, auch Kopfhörerparty genannt
  • das 2-Button-Radio
  • das Buch - diesmal auf Papier
  • die Datenbank zur Liste
  • das Oldinn Resort - Blick hinter die Seniorenklappe der Wattwerkerei
  • das Mucketarium
  • die Tabula Wattwerker
Aktuelles gibt es immer auch in der Smartphone-App"Wattwerker"
Alle Infos und die passende Mucke zum Stadtfest und Woodstock-Jubiläum also am 9. August 2019 ab 19 Uhr bei Radio Ostfriesland. Drei Stunden live plus zwei Stunden ohne unser Gesabbel!

Wir schicken aus dem Studio ein paar Bilder der Beteiligten und das natürlich auch vom Stadtfest selbst. Alle Infos über den Stand der Dinge gibt es vor und während der Veranstaltung immer ganz aktuell in der Smartphone-App "Wattwerker".

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

PS:
Ein Blick ins Studio während der Sendung. Das Stadtfest-Team ist komplett angetreten!
Volker (links), Fritz, Ingun, Weert und ich. Alle legen beim Stadtfest auf.
Ok, Ingun meint, die Alten müssen erst ab und sucht Songs aus, die ich dann auflege ;-)

Pünktlich zum Stadtfest ein aktueller Flyer von Volker, dem Chef der Listenwerkstatt in Oldenburg. Zahlen, Daten und Fakten über das Old Inn und die alte Mucke. Ein Klick aufs Bild führt zur PDF-Version im Netz.
ZDF aus der Listenwerkstatt mit Stand 9. August 2019

Zwei Personen vom Filmteam für die Disco-Doku sind fast die meiste Zeit vor Ort und immer bereit sich die Eindrücke eurer Diskothekenzeit anzuhören. Hier gehts zum Filmemacher Johann Ahrends, früher auch zum Beispiel im Fehnhaus unterwegs.
Reinhard Bettauer (links) und Johann Ahrends vom TV-Team
sind für die Disco-Doku Anfang 2020 im NDR vor Ort


Sonntag, 7. Juli 2019

17. August 2019: meet and greet mit den Wattwerkern auf dem 44. Auricher Stadtfest - und damit Teil der Disco-Doku des NDR werden

50 Jahre Woodstock: Die Wattwerker bringen einen Hauch von Woodstock-Feeling und Mucke vom Old Inn aufs Auricher Stadfest 2019

Während unser Fritz 5000 gerade bei "Genial daneben" abräumt und Hugo Egon Balder in die Sendung einlädt, freue ich mich im neunten Jahr der Wattwerkerei beim Schreiben dieser Zeilen in meiner Kemenate aufs nächste Auricher Stadtfest:
Am Stadtfest-Samstag lassen wir in der Osterstraße in Aurich die Kuh fliegen. Mit dabei ist ein TV-Team, das für eine Doku des NDR über die Diskotheken in Niedersachsen dreht.
Filmemacher Johann Ahrends war selbst in den Discos unterwegs
Der gebürtige Wiesmoorer Johann Ahrends filmt im Museumsdorf Cloppenburg, im Hyde Park in Osnabrück, im Meta in Norddeich, bei Rio in Wittmund, im Schlossmuseum in Jever und bei uns Wattwerkern. Wir werden mit Aufnahmen unseres Auftrittes beim Auricher Stadtfest und einer unserer Sendungen bei Radio Ostfriesland Teil der Disco-Doku, die Anfang 2020 im NDR läuft. Passend zum 10jährigen Jubiläum unserer Liste der alten Songs im Internet.

Disco-Doku passend zum 10jährigen Jubiläum unserer Liste im Netz. Ich bedanke mich bei allen, die Songs geliefert haben, im Studio waren, Bilder geschickt haben und das überhaupt durch Input aller Art möglich gemacht haben!

In der Liste der Wattwerker gibt es mittlerweile bald 6.000 Songs, davon über 5.000 Songs aus der Zeit der progressiven Discos in den 60er bis 90ern. Old Inn, Meta und Fehnhaus sind im Untertitel dieses Blogs namensgebend, weil das die Discos waren, in die ich in meiner Jugend immer "nochmal den Abflug" machte. Meistens gings dabei ins Old, daher ursprünglich "oldinn.blogspot.com". Für den Domainnamen "www.wattwerker.de", der den Blog-Namen unsichtbar werden lässt, sorgte mein damaliger Arbeitgeber - wohl eher ungewollt.

Heute, 2019, sind wir alle in einem Alter angekommen, in dem man schon mal Bestandsaufnahme machen kann. Am besten konnte das für mich schon immer Heinz Rudolf Kunze.

Den Song muss man live hören von seiner Doppel-CD "Die Städte sehen aus wie schlafende Hunde" von 1984. Er endet bei Minute 9:20 mit den Worten "Was ich im übrigen noch sagen wollte: Wir sind jetzt zusammen auf einer Live-LP".
Auf dem Stadtfest sind wir dann alle Teil der Disco-Doku.

Zu diesem ganz besonderen Ereignis würde ich mich freuen, wenn alle, die irgendwie an der Liste mitgewirkt haben, sich an unserer Bühne auf dem Stadtfest treffen. 


Samstag, 17. August 2019 von 20 bis 2 Uhr, Osterstraße in Aurich: Die Wattwerker spielen auf zum 44. Stadtfest und zum 50jährigen Woodstock-Jubiläum

Unsere Bühne liegt diesmal ideal in der Osterstraße. Als letzte Bühne in diesem Teil der Auricher Fußgängerzone gibt es ideale Rückzugsmöglichkeiten, man kann also der Lautstärke der Mucke ausweichen und bei lecker Gerstenkaltschale ein Schwätzchen mit alten Bekannten halten.
Der bewachte Fahrradstand hinter der OLB ist in Sichtweite, man kommt also am besten mit dem Drahtesel hin und her.

Auf der Bühne legen abwechselnd ein paar der üblichen Verdächtigen einige der üblichen Songs auf, tanzen muss ja sein, aber auch ein paar Highlights aus der alten Disco-Zeit sollen nicht fehlen. Rio und Wolle sind diesmal mit den Woodstock-Feiern in Rios Keller beschäftigt, so dass diesmal andere DJ auf der Bühne sind. Ich will mal nichts verraten, außer dass es starken Bezug zum Old gibt und dass auch Namen wie Tea-J Bieronimus und Thijs van Auerk gehandelt werden.

Geplant ist auch, den ganzen Abend ins Internet zu übertragen.

Ich freue mich natürlich auch, wenn die Osterstraße nach der Feier nicht groß verändert aussieht, Toiletten und Abfalleimer sind ausreichend vorhanden!

Ständige Aktualisierung bis zum Stadtfest

Soweit für jetzt. Dieser Post wird ständig aktualisiert, weitere Infos gibt es immer auch im Radio.

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Post 220, Stand 11.7.2019

Mittwoch, 19. Juni 2019

28. Juni 2019, Heiner und Frank klären auf: Brain or not. Davor eine Stunde bislang ungespielte Old-Songs

19 Uhr

Da gehts schon los: Schon bei der dritten Ausgabe von "Mucke aus DJ Weerts CD-Koffer" ist selbiger mitsamt seinen CDs unterwegs. Ich muss improvisieren.
Hütet die Old Inn Schätze in meinem Koffer:
Wattwerker Mission Control Dog Laika
Da auch Ingun nicht im Studio sein kann, einige ich mich kurzentschlossen mit mir selbst. In der ersten Stunde gibt es deshalb bislang bei uns ungespielte Songs aus dem Old Inn in Aurich - aus meinem Koffer.

20 Uhr

Man wird sie einfach nicht los Schön, dass sie wieder da sind! Zum 11ten Mal im Studio Frank Käthler und Heiner Olberding, aka DJ Ohrwurm.
Heiner und Frank, selbst bei 10 Sendungen immer unterschiedlich gekleidet - TOP
Diesmal gehts um das Label Brain in Hamburg, Mucke könnte also von einem der 725 hier aufgelisteten Alben kommen. Ich bin ja immer nicht böse, wenn es krautrockig wird und das ist bei den beiden wohl nicht viel anders. Legten sie 2017 in einer Sendung schon mal einen der längsten jemals bei uns gespielten Songs auf: Sommerabend von Novalis. Mit 18 Minuten ein Wattwerker-Nickerchen-Song, passend zum bevorstehenden Sommer.


Wie immer sind wir live bei Radio Ostfriesland, Studio Aurich.

Heiner und Frank, ich freu mich auf euch!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

PS

22 Uhr

Von 22 bis 24 Uhr gibt es wie jeden Freitag Songs aus unserer Liste vom Auto-DJ, also ohne unser Gesabbel.

Montag, 10. Juni 2019

14. Juni 2019 - Rares von den Stones mit Carl und Gerd

Für die Sendung reisen die beiden Buten-Ostfriesen aus Rödermark und Dortmund in die alte Heimat. Kennengelernt haben sie sich in den 60ern in Aurich, schon vor ihrer gemeinsamen Zeit als Kellner bei Dieling.
1967 bei Dieling: Gerd Coordes (links) mit den Starfyghters
Später sind beide zusammen bei der Polizei in Bremen, dann trennen sich die Wege: Gerd Coordes bleibt Polizist, Carl van der Walle (bürgerlich Karl-Heinz Wattjes) wird Lehrer.
Carl (links) und Gerd wie wir sie im Studio bei Radio Ostfriesland erwarten
Aber wegen ihrer beruflichen Laufbahn sind sie natürlich nicht im Studio: Am 14. Juni geht es bei uns um die Rolling Stones und auf diesem Gebiet sind die beiden Experten. Carl fotografiert sie - und viele andere Bands - seit 1967. Europatournee, Stadthalle Bremen am 29. März '67, lesen wir neben einem Bild auf seiner Webside rocusfocus. com.
Die Stones 1967 in Bremen. Ein Klick aufs Bild führt zur
Carls rocusfocus.com mit Rock Shots aus 6 Jahrzehnten
Gerd sammelt seit der Zeit alles, was mit den Stones zu tun hat und schreibt Bücher über sie, wie auch die BILD-Zeitung 2014 berichtet.
Die Stones im Buch. Ein Klick aufs Bild
führt zum Archiv mit Publikationen
Auf uns kommen also Wissen, Mucke und Bilder über die Rolling Stones aus sechs Jahrzehnten zu und die Sendung steht unter dem Motto "Rares von den Stones". Es gibt Songs von den Stones selbst, Solo-Songs, Cover usw.

Wie immer starten wir um 20 Uhr live bei Radio Ostfriesland aus dem Studio in Aurich. Ab 19 Uhr beginnen Weert und ich mit dem warm-up "Musik aus Weerts DJ-Koffer", ab 22 Uhr geht es weiter mit Songs von unserer Liste per Auto-DJ.

Carl und Gerd, wir freuen uns auf euch!
Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Donnerstag, 23. Mai 2019

31. Mai 2019, Die Liste - Stunde 3: Musik aus Weerts DJ-Koffern

Während im letzten Post noch einige Buchstaben verrutscht waren, hier jetzt die lesbare Information: Ab dem 31. Mai 2019 senden wir drei statt zwei Stunden. Radio Ostfriesland gestattet uns, dafür die Stunde ab 19 Uhr dazu zu nehmen. Wir bedanken uns!

Zwei der DJ-Koffer, hier bei den Proben auf Ibiza
Motto dieser ersten Stunde ist "Musik aus Weerts DJ-Koffer" und damit ist gut beschrieben, was passieren wird: Weert und ich stecken die Köpfe über seinen CD-Koffern zusammen und suchen raus, was wir grad mal spielen wollen. Wir verlassen uns dabei auf Weerts Erfahrung aus Fehnhaus und Kajüte sowie natürlich seine aktuellen Sessions im Glashaus.
Ich bin dann mehr so schmückendes Beiwerk ('DJ Weert und Uwes Beitrag' ;-)

Gleich geht die Show los: Weert kurz vor 19 Uhr.
Jeden zweiten Freitag 3 Stunden bei Radio Ostfriesland.

Die Songs werden tanzbar sein - Engtanz eingeschlossen - und begleiten den geneigten Hörer unaufgeregt in den zweiten Teil unserer Sendung, der wie gewohnt nach den Nachrichten um 20 Uhr startet. Es gibt viel aus den alten progressiven Discos aber auch passendes Neues oder damals nicht gespieltes, wie dieser Song von 1926 von einem Künstler Jahrgang 1926:



Sendeverantwortlich für diese erste Listenstunde an jedem zweiten Freitagabend sind wir beide, daraus ergibt sich auch das passendes Intro. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht sich vielleicht noch an die Fernsehserie "Die 2", im Original "Persuaders".


Wie immer könnt ihr uns im Chat rechts begleiten. Wer noch keinen Zugang hat, kann den per Mail oder über das Kontaktformular bei mir anfordern. Eine Playlist wird es für diese neue Stunde nicht geben und auch Musikwünsche werden nicht erfüllt, das bleibt den Gästen ab 20 Uhr vorbehalten, wobei wir ja wie im letzten Post schon angekündigt, zukünftig mehr Sendungen selbst gestalten.
So bin ich denn auch am 31. Mai mein eigener Gast.

Es ist ich (Uwe): In der letzten zweistündigen Sendung am 17. Mai 2019
Mit der Stunde ab 19 Uhr kommen wir dann übrigens auf 5 Stunden Songs aus der Liste am Stück, denn nach den Nachrichten um 22 Uhr folgen ja noch zwei weitere Stunden ohne unser Gesabbel vom Auto-DJ.

Am 31. Mai um 19 Uhr geht es bei Radio Ostfriesland los.
Wir freuen uns auf euch!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Freitag, 10. Mai 2019

10. Mai 2019 - Zeit für einen neuen Post!

Und das kann man ruhig wörtlich nehmen, denn in den letzten Monaten wurde die zur Verfügung stehende Zeit für die Mucke tatsächlich manchmal unerwartet knapp. Das scheint - toi, toi, toi und klopf auf Holz- nun vorbei.
Wobei: Abergläubisch bin ich ja nicht, das bringt bloß Unglück.
Es ist wieder Zeit für die schönen Dinge im Leben da!
Also im Hintergrund lief da die alte Mucke, bin ganz sicher :-)
Nach über 200 Livesendungen mit 184 Gästen und etwa ebenso vielen Zaungästen gibt es jetzt eine Änderung: Das Studioteam bestehend aus Ingun, Weert und mir hat beschlossen, künftig mehr Sendungen selbst zu gestalten, wobei Ingun nur sporadisch im Studio sein wird.
Das Studioteam zeigt zukünftig mehr Flagge
Zeitzeugen für Sendungen werden unverändert weiter gesucht, aber selbst gestaltete Sendungen haben einige Vorteile. So können wir zum Beispiel in unseren eigenen Sendungen leichter auf Aktuelles reagieren. In nächster Zeit sind das Stadtfest und Disco-Doku, aber auch Emil, der mal wieder - diesmal unangekündigt - zu einer Sendung ins Studio kommen wird.
In diesem Zusammenhang kann ich mir auch ganz gut vorstellen, dass ösasöldkassdk jjij popasd lkjljjwww lkökaas! Huch, da scheinen die Buchstaben verrutscht. Na, last euch überraschen ;-)

Im Mai stellen erstmal Weert - den könnt ihr am 15. Juni auch wieder als DJ bei der Fehnhaus-Revival im Glashaus sehen - und ich die Playlists. Im Juni freue ich mich schon auf zwei besondere Buten-Auricher: Carl und Gerd und weiter auf Heiner und Frank, die dann schon zum 11. Mal bei uns sind. Aber dazu später mehr.
Die Ruhe vor der Show der Wattwerker
Immer in den geraden Kalenderwochen hört ihr uns am Freitag ab 20 Uhr (update vom 23. Mai: 19 Uhr ab 31. Mai!) auf Radio Ostfriesland.

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Mittwoch, 27. März 2019

5. April 2019, Weerts Songs über Bikes

Im letzten Teil unser 5teiligen Trilogie über Verkehrsmittel geht es um Motorräder und damit ist das ein Fall für Weert. Da Weert auch am nächsten Tag im Glashaus auflegt, kann man am ersten Wochenende im April 2019 sogar an zwei Abenden in den Genuss kommen, dass der frühere DJ von Kajüte und Fehnhaus die Musik aussucht.

Weert ihm seine Mofa: Bepackt mit
Vorräten für Geiselwind und CDs fürs Glashaus

Mucke und Motorräder sind ja schon per se miteinander verbunden und so reichen die Songs in der Playlist für mehr als eine Sendung. Ein paar Songs kennt man weniger, andere mehr, so wie zum Beispiel diesen:

The old cowpoke (der alte Cowboy) Weert hier als 
sechster von rechts noch mit langer Matte zusammen 
mit den anderen Outlaws in einem der bekannteren Songs.

Außerdem gibt es dieser Sendung die ersten Infos über die Doku, die Johann Ahrends über die alten Discos in Niedersachsen drehen wird und in der auch die Wattwerker vorkommen werden.

Gute Mucke - gute Neuigkeiten! Wie immer live ab 20 Uhr bei Radio Ostfriesland. Beginnen kann die Sendung übrigens - ganz klar - nur mit diesem einem Song aus DEM Motorrad-Film überhaupt. Welcher war das auch noch?

Weert, ich freu mich ja immer auf Dich, diesmal aber noch ein ganz klein wenig mehr ;-)

Rock on
Uwe

Mittwoch, 13. März 2019

22. März 2019, Horst Feddermann - Bürgermeisterkandidat für Aurich - legt auf

Das neunte Jahr dieses Blogs endet mit einer besonderen Ankündigung: Unser nächster Gast stellt sich nämlich zur Bürgermeisterwahl in Aurich am 26. Mai 2019. Dabei ist Horst Feddermann nicht das erste Mail im Studio und die Idee zur Sendung sogar schon mehrere Jahre alt.
"Lass deine Stadt aufblühen!" - DAS Motto für einen Bürgermeister
Ein Klick aufs Bild führt zur Website von Horst 
Wir kennen uns aus einer gemeinsamen Zeit beim Hospizverein Aurich, als dessen späterer Vorsitzender Horst den Überschuss aus der ersten Old Inn Survial-Fete 2017 als Spende entgegen nehmen konnte. Auch auf der Fete selbst war er dabei und irgendwann in den Jahren davor entstand die Idee zu einer Sendung. Am 22. März um 20 Uhr ist es nun soweit. Wie immer sind wir live bei Radio Ostfriesland im Studio in Aurich.

In der Playlist lese ich bekannte Bandnamen wie Led Zeppelin, The Doors und Santana und auch eher unbekannte Songnamen, wie zum Beispiel etwas von Pearl Jam, was denn auch unsere Ingun freuen wird:


Eddie singt in "The Fixer" darüber, dass er gerne etwas "fixed", also repariert. Und da ist in Aurich ja auch einiges in der Vergangenheit geschehen, was mal "gefixed" werden müsste. Wir lassen uns die Gelegenheit natürlich nicht entgehen, den Bürgermeisterkandidaten mal danach zu fragen, was er so vorhat.
Der 6. Aufkleber der Kampagne von Horst
Ein Klick aufs Bild führt zu seiner Facebook-Seite
Wobei Horst seine Absichten schon seit Wochen erfreulich klar präsentiert.

Horst, wir freuen uns auf Dich!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Samstag, 16. Februar 2019

Liste + Liste = Liste

Seit 9 Jahren tragen wir hier die Songs aus der alten Diskothekenzeit zusammen und schreiben seit 2018 ergänzend an einer Liste mit passenden neueren Songs. 
Jetzt führen wir die beiden Listen zusammen.

dieliste.wattwerker.de - DIE Liste der Wattwerker

Aus Arbeitsliste und Millenniumliste wird also eine einzige Liste und zwar - back to the roots - "Die Liste". Aufgerufen wird die Liste unter dieliste.wattwerker.de. Hier auf der Seite findet sich eine weniger aktuelle, nach Jahreszahlen sortierte, Version unter Die Liste 2019.
Alle bisherigen Links und URLs werden Zug um Zug abgeschaltet.

Wir suchen unverändert die Songs, die in den alten progressiven Discos liefen und neue passende, die dort laufen würden, wenn es diese Läden noch gäbe.
Für unsere Radiosendungen bei Radio Ostfriesland suchen wir immer Gäste und Zeitzeugen und für weitere Radiosendungen weltweit Radiostationen.

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Internetradios rund um die Welt - 3 sind von den Wattwerkern

Hier gibt es was auf die Augen - die Bildersammlung
im Bild rechts: Ingun von den Wattwerkern 1992

Sonntag, 3. Februar 2019

8. Februar 2019, Edzards Millennium-Songs II

Fast vier Jahre ist es her, dass Edzard das erste Mal bei uns in einer Sendung Millennium-Songs vorgestellt hat. Mittlerweile haben wir sogar eine eigene Liste für solche Songs, die Millenniumliste.
Seine Stimme hören wir in der Sendung:
Peter Nicholls, der Sänger von IQ
Bild: Carl van der Walle, www.rocusfocus.de
584 Songs umfasst sie mit Stand heute. Fritz und ich nehmen hier Songs auf, die zur Mucke der alten progressiven Discos passen, aber erst nach 2000 entstanden sind. Wer noch einen passenden Song kennt, kann ihn uns gerne nennen. Wir nehmen ihn in die Liste auf - und spielen ihn vielleicht auch mal im Radio.

Die Songs von Edzard sind bislang alle bei uns ungespielt, bis auf einen:
Über die anderen Songs verrate ich mal nur, dass wir uns einige Zeit in England aufhalten, aber auch in Deutschland, Holland, den USA, Norwegen und Schweden.

Ab 20 Uhr gehts los, wie immer sind wir live bei Radio Ostfriesland.

Edzard, wir freuen uns auf Dich!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Mittwoch, 16. Januar 2019

25. Januar 2019, Rockpalast mit Fritz

** wetterbedingt verschoben auf den 8. März ** 
Über 40 Jahre Musikfernsehen, das gibt es wohl nur beim Rockpalast. Lange bevor man etwas von CD oder gar MP3, Internet oder etwa Facebook wusste, konnte man hier schon hautnah Stars - und noch unbekannte Künstler - aus aller Welt vor Ort erleben und im TV sehen.
Unvergessen die Titelmelodie von der J. Geils Band.
Von 1977 bis 1986 gab es zum Beispiel die mehrstündigen Übertragungen aus der Essener Grugahalle, die Rockpalastnächte. Wohlgemerkt, wir bewegen uns hier in einer Zeit, in der selbst das Farbfernsehen erst 10 Jahre alt war!

Wer hat da nicht schon mal mit einem Kassettenrecorder oder Tonband mit Mikro vorm TV gesessen und aufgenommen? Das einzige TV-Gerät im Haus befand sich dabei in der Regel im Wohnzimmer des Elternhauses - und die Freundin oder der Freund auf dem Sofa. Im Taumel der Wollust musste man extra leise sein: Einmal wegen dem Mikro vor dem Fernseher und zum anderen wegen den Eltern, die jeden Moment im Wohnzimmer "nach dem Rechten sehen" konnten ;-)
Fritz, hier links mit Weert, päsentiert: Rockpalast vor Ort
Aber nicht alle verfolgten die Rockpalastnächte nur am TV oder Radio, einige waren bei den Konzerten vor Ort dabei. So unser Fritz5000, der damit idealerweise eine Sendung zum Thema machen kann. Heute sitzt er ja überwiegend an der Millenniumliste, der Liste mit Songs ab dem Jahr 2000, hat aber auch den Song Nummer 5.000 für unsere Liste der Songs aus Old Inn und Co beigesteuert.
Rockpalast - Fritz war dabei
Am 25. Januar ab 20 Uhr haben wir ihn live bei Radio Ostfriesland zu Gast, hören die Songs von damals und lauschen den Geschichten von den Konzerten. Bis dahin kann man sich schon mal die Zeit vertreiben mit der prall mit Erinnerungen gefüllten Internetpräsenz des Rockpalastes: www.rockpalast.de.

Fritz, wir freuen uns auf Dich!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Sonntag, 6. Januar 2019

11. Januar 2019, Inguns Schiffe

Wir beginnen das neue Jahr mit Teil 4 unserer 5teiligen Trilogie über Verkehrsmittel. Nach Autos, Flugzeugen und Zügen geht es diesmal um Schiffe und das ist Inguns Part.
Kieler Woche, Ingun geht von Bord
Wir sprechen sicher über die Kieler Woche und - für Süßwassermatrosen - über den Moordorfer Ringkanal und das Große Meer. Wenn es jemand geschafft hätte, dort ein U-Boot fahren zu lassen, dann die Beatles. Deshalb hier schon mal eine kleine Einstimmung:
Übrigens häufen sich die Wörter Ocean, Sail und Fools in der Playlist. Mit Morphelia  kommt eine der Bands - besser: kam ein Mitglied der Band (danke Edzard!) - aus Aurich und hat schon mehrfach im Glashaus gespielt. Von den Auftritten finden sich Bilder auf der Webseite.

Am 11. Januar erfahren wir ab 20 Uhr mehr. Wie immer sind wir wieder live Radio Ostfriesland. Bis dahin wünsche ich immer einer Handbreit Wasser unterm Kiel.

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de