Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Diskotheken Old Inn, Meta und Fehnhaus und anderen progressiven Discos auf der ganzen Welt gespielt wurden. Diese Songs und passende neue laufen auf Radio Wattwerker und den dazugehörigen Satellite Radios DDR-Rock, Disco Circus Musicus, Disco Old Inn, Evergreen-Oldies, Instrumental Journey, Krautrocker, Kritikulum, Metalhead, Millennium, New Wave, Oldinn Resort, P42/The Whale And The Frog, Prog Rock Station und Radio Laika. Alle Radios laufen bei LautFM und sind Teil des Radio Garden und der OnlineRadioBox.
Wir spielen auch eure aktuellen Songs (Format: getagte MP3), gerne mit einer von euch produzierten Station-ID im Format "Hier ist ... aus ... . Ihr hört Radio Wattwerker." - oder so ähnlich :-). Kontakt: Uwe Penske / Radio Wattwerker / uwe@penske.de
Anmerkungen:
- Hier wird jeden Tag gearbeitet, deshalb sollte diese Seite für den vollen Genuss regelmäßig mit F5 oder Kreispfeil aktualisiert werden.
- Hier seid ihr selbst der Algorithmus: Alle Infos und Ankündigungen vollständig immer nur hier auf dieser Seite.

Montag, 18. Juli 2022

Radio Wattwerker NEWS: Mordecai Smyth (Berkshire, England)

MORDECAI SMYTH

THINGS ARE GETTING STRANGER ON THE SHORE

DODOLP36/DODOCD36
RELEASE DATE 24 MAY 2022





















In Your Dark Space
Fear of Flying
Mercy
The Love That We Found*
Out Of Thin Air*
Upholsterer’s Wife
That Late Autumn Sun
High Once More
*CD only

Deep in the Berkshire suburbia lives a man named Mordecai Smyth. He was the first artist to sign to the independent record label Mega Dodo back in 2011. That year saw the release of the pop-psych album, "Sticky Tape and Rust" and the single, "Georgina Jones". In 2017, Mordecai released a more progressive sounding album, "The Mayor of Toytown is Dead" to critical acclaim: it was voted "album of the year" in the American Goldmine magazine's "Spin cycle" section by Dave Thompson. 2022 sees the release of his third album, "Things are Getting Stranger on the Shore". This album builds on the previous one, giving a progressive, and art rock feel, whilst skirting around alternative rock/pop genres.

As with "Toytown" which featured special guest Dave Lambert from the Strawbs ‘Shore’ features guest appearances by Jon Camp, formerly of Renaissance, Icarus Peel and Crystal Jacqueline. Mordecai previously worked with Terry Bickers (House of Love / Levitation) in a band called Cradle, releasing one album for Ultimate Records.

‘Things Are Getting Stranger On The Shore’ will be available as a limited edition vinyl LP (250 copies), CD (250 copies) and download. The first 50 LPs and 50 CDs come with a bonus CD of cover songs many of which were previously released as downloads. All have been remixed and/or re-imagined for release onthis bonus disc.

For more info, email: megadodo@live.co.uk

Mordecai Smyth

Mega Dodo Records









































Wattwerker meint:
Mordecai Smyth aus Berkshire in England spielt auf seinem dritten Album "Things Are Getting Stranger On The Shore" im Jahr 2022 unaufgeregten, melodischen und manchmal verträumten progressiven Rock. Passt in den Liegestuhl am Strand in Veyers genauso wie in einen Cadillac auf einem endlosen Highway durch Wyoming. 
Für Freunde zum Beispiel von Renaissance aus London.

Anspieltipp: 
Unbedingt "That Late Autumn Sun" anhören. Mit über 15 Minuten dauert der Spaß hier am längsten!

Läuft bei 'Radio Wattwerker And The Satellite Radios' in den Satellite Radios "Millennium" und "Prog Rock Station" sowie in der Playlist "New Songs New Bands" (Donnerstag ab 20 Uhr) auf Radio Wattwerker selbst. Der Anspieltipp kommt natürlich in die "Die Liste - Lange Rille" am Freitagabend ab 20 Uhr.
Livesendung mit "Fear Of Flying" geplant für Sonntag, 24. Juli 2022 von 16 bis 18 Uhr.

Uwe Penske / Radio Wattwerker / uwe@penske.de



Montag, 11. Juli 2022

Aus gegebenem Anlass: Autosongs auf Radio Wattwerker, LIVE am Sonntag, 17. Juli 2022 von 16 bis 18 Uhr

„Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.“ (Maxim Gorki)
Wurde übelst im Regen stehen gelassen:
Radio Wattwerkers Mission Control Vehicle

Das waren rund 60 Sekunden Gespräch, auf die ich gerne verzichtet hätte! Aus der 4-RAD-KLAUSE [Name geändert] in Aurich ereilte mich zu bester Mittagszeit der Anruf eines 'Serviceberaters'. Und was für einer: Hier wird Bera-Tungs-BuchstabenSuppe noch vom Alm-Öhi im Service aus Meissen serviert, das wird sofort klar. 

Details des Telefonates erspare ich dem Leser hier. Urlauber aus Deutschland sollen ebensowenig wie die Hörer und Leser in 'Schwester-LA' (Los Angeles) denken, dass im ostfriesischen LA (Landkreis Aurich) solche Provinzpossen möglich sind. 

Fährt in LA (Landkreis Aurich)

Nun hat euer Lieblingsradiomoderator (also ich ;-) selbst vor vier Jahrzehnten seine berufliche Laufbahn in einem Autohaus begonnen. Und damals, also Anfang der 80er, war mit die beste Zeit in der Disco Old Inn in Aurich, um die sich unsere Mucke oft rankt. Es ist also unbedingt wieder mal an der Zeit, aus gegebenem Anlass Autosongs zu präsentieren.

Entspannung im Schutze eines Mission Control Vehicles

War ja auch eine schöne Zeit damals, als der Kunde noch ungestört von neumodischer Organisation und Management in der Werkstatt sein Auto reparieren und warten lassen konnte. Am Ende wurde bezahlt und fertig war die Laube. 

Und was gab es damals für Originale [alle Namen sind natürlich geändert]: 
OTTO KLINGELING zum Beispiel. Wenn der mit seiner positiven Energie durch die Werkstatt sauste, immer leicht amüsiert wirkend, dann wusste man: Alles wird gut. Ebenso HUBERT MONDHÜGEL. Einen Kopf kleiner als die meisten Kunden war er, mit seiner ruhigen Art und diesem vollstes Verständnis ausdrückenden Gesicht, der Fels in jeder Reklamationsbrandung. Er 'ließ den Fisch erstmal schwimmen' und suchte dann mit dem Kunden gemeinsam nach einer Lösung. 
Da wurde wirklich noch geholfen.

Das mobile Sendestudio von Radio Wattwerker
am Strand von Vejers in Dänemark

Oder eben auch mitgedacht. Ich erinnere mich noch, wie mich EGON-FRITZ BEHRENS beiseite nahm und sagte: "Du Uwe, da sitzt MANNI. Ist etwa so alt wie Du. Der hat sich grade seinen Manta kaputt gefahren und der war auf Pump. Dem gehts nicht gut, ist ziemlich fertig mit der Welt. Kannst Du den nach Hause bringen und ihn beruhigen?" Logo!

Nicht das Lieblingsauto vom ALTEN, aber mein erstes: Die Ente

Und da war natürlich noch der ALTE, der Chef. Da hatte man schon Respekt. Irgendwann lag er auf Lauer, als ich achtlos an einem weggeworfenen Stück Papier auf dem Firmengelände vorbeieilte und fragte mich: "Lässt Du das Zuhause auch liegen?" 

Das Gesamtpaket war schon wichtig. Dazu passend auch die TV-Schulungen vor Ort: Dort wurde zum Beispiel ein Firmenwagen gezeigt, der einen anderen Verkehrsteilnehmer schnitt. Die Botschaft war klar: Was Du Mitarbeiter mit dem Firmenwagen anstellst, fällt auf die Firma zurück.

Die "Dicke Emma" am Deich bei Norddeich Radio

Mit weiteren Beispielen will ich euch jetzt nicht langweilen, aber ich könnte noch viele Beispiele mehr bringen - wenn ich denn welche wüsste. Das mache ich dann in der Sendung ;-)

Vielleicht will sich ja auch jemand aus der 4-Rad-Klause ein 'Stellungssüppchen' kochen und hat noch einen Autosong parat? Immer gerne! Meldet euch einfach bei mir.

Wir hören uns Sonntag, 17. Juli 2022 ab 16 Uhr in der Livesendung auf Radio Wattwerker.
Direkt zum Stream: www.wattwerker.rocks oder über jedes Internetradio oder jede Radio-App.

Beste Grüße
Uwe Penske / Radio Wattwerker
uwe@penske.de
mobil       +49 151 2910 6061
fax           +49 4941 962 4991
studio-ab +49 4941 7399 089
Drosselweg 7, 26603 Aurich


Freitag, 8. Juli 2022

Radio Wattwerker LIVE am Sonntag, 10. Juli, ab 16 Uhr. Die "King Louis"-Edition.

Unverhofft tut sich am Sonntag ein Zeitfenster für eine Livesendung auf - und wird sofort genutzt!
Was 'King Louis' mit der Musikauswahl zu tun hat?
Nichts, aber ich mag ihn ;-)

Über die Playlist wird nichts verraten, außer, dass Ryan Lee Crosby aus Boston einen Song aus seinem neuen Album vorstellt. Im September ist er wieder in Deutschland. Als Vorgeschmack hier ein Song, der es mir besonders angetan hat:


Also bis Sonntag von 16 bis 18 Uhr. Direkt zum Stream mit www.wattwerker.rocks. Playlist anschließend wie immer hier auf der Seite.

Beste Grüße
Uwe