Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Discos Old Inn, Meta und Fehnhaus und ähnlichen Läden weltweit gespielt wurden. Diese Lieder und dazu passende neue laufen rund um die Uhr auf Radio Wattwerker.
Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

Sonntag, 17. November 2019

29. November 2019 - DDR-Rock mit Evert

30 Jahre Mauerfall, da gibt es natürlich auch bei uns eine Sendung über DDR-Rock. Uns allen fallen dabei gleich ein paar bekannte Songs ein, wie zum Beispiel City - Am Fenster aus 1978.

Mit "Einmal wissen dies bleibt für immer" fängt der Song schon mit der richtigen Frage an, denn 1989 war es vorbei mit der DDR. Staatschef Erich Honeckers Credo "Vorwärts immer!" geht unter im Jubel des wiedervereinten Deutschlands und fünf Jahre später ist er tot. Ein Jahr später, also 1995, kommt der "Soli" zur Finanzierung der Einheit und soll für die meisten von uns 2021 abgeschafft werden.
Ob bis dahin auch die Einheit vollzogen ist?
Viele seiner Amiga-LPs kauft Wattwerker-Botschafter
Evert (rechts) bei "Platten-Pedro" in Berlin 
Musikalisch fühle ich mich der Szene in der DDR schon immer verbunden. Evert hat 15 Songs rausgesucht, die sich auf die 70er und 80er Jahre verteilen. Ein Song kommt von den Puhdys, die ich schon Mitte in der zweiten Hälfte der 70er in Emden sehen durfte. Ein anderer kommt von der Gruppe "Lift", die auch in der Szene der "Kunden" gehört wurde, wie man die ostdeutsche Hippie-Szene nannte.
Ein Blick in alte Zeiten: Pedro an seiner Rock-Ola aus den 70ern
und mit Listenaufkleber, die Evert weltweit verteilt.
Viele der Bands kommen aus Berlin, so wie Evert auch seit gefühlt ewig viele Platten bei "Platten-Pedro" in Berlin findet.

Ein Abend mit besonderer Mucke! Los gehts auf  Radio Ostfriesland - radio-ostfriesland.de - am 29. November ab 20 Uhr. Für zwei Stunden sind wir live.

Evert, wir freuen uns auf Dich!

Mit Rock im Gruß
Uwe von der wattwerker.de

PS: City steht übrigens nicht in der Playlist ;-)

Montag, 4. November 2019

15. November 2019: DER Freitag bei Radio Wattwerker

"Hallo, moin und herzlich willkommen zur Sendung 'Die Liste bei Radio Ostfriesland'! Mein Name ist Uwe Herkules Penske und ich bin verantwortlich für den Inhalt dieser Sendung", so klingt es seit neun Jahren jeden zweiten Freitag kurz nach 20 Uhr aus dem Radio. Nach zwei Stunden verabschiede ich mich dann meist mit "Kommt gut zu liegen!".

Am Freitag, dem 15. November ist alles anders :-)

Radio Ostfriesland sendet am 15. auch abends ein redaktionelles Programm, so dass der Bereich Bürgerradio weichen muss. Das gibt uns aber Gelegenheit, etwas Besonderes in unserem eigenen Radio, im Radio Wattwerker, zu machen. Hier sind wir nicht live, dafür aber rund um die Uhr mit der alten progressiven Mucke auf Sendung.

Das Programm von Radio Wattwerker - laut.fm/wattwerker - am 15 November 2019:

Am Vormittag wird die Musik ausgesucht von Wolf-Reinhard aus Schönberg. Er verfolgt die Szene seit 1963, beginnend im Star Club in Hamburg. Wir stehen schon seit einiger Zeit in Kontakt. Wolf stellt die Songs für die Playlist zusammen und ich baue sie bei Radio Wattwerker auf. Eine besondere Playlist für den Star Club ist noch in Arbeit, allerdings fehlen selbst mir da die Songs. Wer die betreffenden CDs aus der Zeit verkaufen will, möge gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Der Nachmittag bringt die Pilotsendung von Thomas mit dem Arbeitstitel "Rares von Tommy". Tommy wird eine Sendung bei Radio Wattwerker betreuen, die sich dem Raren abseits des Mainstreams widmet. Vereinfacht könnte man es Krautrock aus den 70ern bis Mitte der 80er nennen, aber das trifft es nicht ganz. Die Songs für diese Playlist kann man nicht einfach an der nächsten Ecke kaufen oder in einem Musikdienst streamen. Und - wir ahnen es - gerade die kritischen deutschen Songs sind heute oft immer noch aktuell.

Eine der Bands stellt sich hier selbst vor:

Am Abend wird deutlich, wie international Radio Wattwerker und die alte Mucke sind. Wir spielen Songs im Original, die die slowenische Band Get Back - getback.si - für das Wild Stone Woodstock 2019 in Österreich gecovert hat und stellen im Anschluss Songs vor, die das Leben des österreichischen Sängers der Band, Maximilian Lorenz Jantscher, beeinflusst haben.

Get Back hat sich 2017 gegründet und arbeitet gerade am ersten eigenen Album.

Ein schnelles Bier und den Jingle für die Wattwerker aufnehmen :-)
Schlagzeuger Bojan (links), Sänger Maximilian, Gitarrist Marko,
Gitarrist Michel und Bassist und Manager Branko sind Get Back

Zur Einstimmung hier das Video vom Auftritt beim Woodstock-Jubiläum am 17. August 2019:

Frontmann von Get Back ist Sänger Maximilian Lorenz Jantscher - kunst-jantscher.at - . Der Österreicher aus der Steiermark - das österreichische Bundesland grenzt an Slowenien - lässt uns im weiteren Verlauf des Abends an seiner musikalischen Sozialisation teilhaben. Die Playlist enthält viele alte Bekannte aber auch einige Überraschungen.

Das Zusammenstellen dieses Freitags bei Radio Wattwerker hat für alle Beteiligten ne Menge Arbeit, aber noch viel mehr Spaß gemacht. Musik verbindet, egal vom welchem Ort des Planeten sie kommt. Und oft verbinden uns ja auch gemeinsame Schicksale, so sind zum Beispiel Schlagzeuger Bojan und ich beide mit einer deutschen Frau verheiratet ;-)

Umrahmt werden die einzelnen Playlists von den Songs aus der Liste der Wattwerker - dieliste.wattwerker.de -. Der genaue Sendeplan kommt noch, ist aber auf der Seite des Radios - laut.fm/wattwerker - selbst auch zu sehen.
Die Sendungen werden wiederholt ausgestrahlt.

Wolf-Reinhard, Tommy, Bojan, Marko, Michel, Branko und Maximilian, ich freue mich auf euch!

Mit Rock im Gruß von der südlichen Nordsee
Uwe von der wattwerker.de