Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Diskotheken Old Inn, Meta und Fehnhaus und anderen progressiven Discos auf der ganzen Welt gespielt wurden. Diese Songs und passende neue laufen auf Radio Wattwerker und den dazugehörigen Satellite Radios DDR-Rock, Disco Circus Musicus, Disco Old Inn, Evergreen-Oldies, Instrumental Journey, Krautrocker, Kritikulum, Metalhead, Millennium, New Wave, Oldinn Resort, P42/The Whale And The Frog, Prog Rock Station und Radio Laika.
Alle Radios laufen bei LautFM und sind Teil des Radio Garden und der OnlineRadioBox.
Wir spielen auch eure aktuellen Songs (Format: getaggte MP3), idealerweise mit einem dazu von euch produzierten Jingle mit Station-ID (MP3), in dem ihr euch und den Song kurz vorstellt. Kontakt:
Uwe Penske / Radio Wattwerker / Facebook / Twitter / Instagram / uwe@penske.de / +4915129106061 / Postanschrift: Drosselweg 7, D-26603 Aurich
Hier wird jeden Tag gearbeitet, deshalb sollte diese Seite für den vollen Genuss regelmäßig mit F5 oder Kreispfeil aktualisiert werden :-)

Dienstag, 12. Oktober 2021

Kugelschreiber aus der Mine (eigentlich Silvermine) in Aurich aufgetaucht

"Es hört einfach nicht auf!" So das Motto der Mail von Peter Schmerenbeck, dem früheren Leiter der Diskothekenausstellung in Jever. Volkmar Ehmen aus Ihlow hatte sich mit einem ganz besonderen Fundstück gemeldet: Einem Kugelschreiber aus der Mine in Aurich. 

Deutlich über 50 Jahre muss er alt sein, der Kugelschreiber. Volkmar wohl auch, wie ich später feststellen musste, denn er verfügt über fundierte Kenntnisse der Auricher Kneipenszene vor einem halben Jahrhundert. Sehr sympathisch!
Manfred "Manni" Kamp war der Inhaber der Mine, die Postleitzahlen noch dreistellig. Am Standort in der Fockenbollwerkstraße 11 ist heute eine Pizzeria.
Die Front der Mine war aus dunklem Holz und es gibt aus Wattwerker-nahen Kreisen einen Hinweis darauf, dass diese Front einmal fast von einem Hobby-Feuerspucker in Brand gesteckt wurde. An den Namen kann ich mich nicht mehr erinnern ;-)

Peter Schmerenbeck selbst weist auf Seite 75 in seinem Standardwerk "BREAK ON TO THE OTHER SIDE - Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems" auf die Bedeutung der Mine hin:
"Nach diversen unbefriedigenden Wechseln - wobei sich auch Otto Waalkes kurzeitig in Norddeich am Plattenteller versucht haben soll - wählte sie [Meta] mit Rolf Fuhrmann schließlich einen DJ, der sich in dem jungen Metier mittlerweile einen respektablen Ruf erarbeitet hatte. "1968 habe ich kurz in der 'Silvermine' aufgelegt. Die hatte damals gerade in Aurich eröffnet", erläutert Fuhrmann. "Relativ bald danach bin ich aber schon zu Meta."  
Einige Male wurde in der Wattwerkerei schon über die Mine geschrieben, über die Suche geht es zu den gesammelten Artikeln. 

Der Kugelschreiber hat mittlerweile seinen Ruheplatz bei mir im Mucketarium gefunden. Seite an Seite mit dem Kapselheber aus dem Old und anderen Erinnerungsstücken an die alte Diskothekenzeit.

Lieber Volkmar, danke für den Kugelschreiber und die ganzen Erinnerungen! Und wenn da noch mal so'n 'Betonschluck' ist, macht das auch gar nichts. Komme ich so wieder vorbei ;-)

Beste Grüße
Uwe / Radio Wattwerker