Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Diskotheken Old Inn, Meta und Fehnhaus und anderen progressiven Discos auf der ganzen Welt gespielt wurden. Diese Songs und passende neue laufen auf Radio Wattwerker und den dazugehörigen Satellite Radios DDR-Rock, Disco Circus Musicus, Disco Old Inn, Evergreen-Oldies, Instrumental Journey, Krautrocker, Kritikulum, Millennium, New Wave, Oldinn Resort, P42/The Whale And The Frog, Prog Rock Station und Radio Laika.
Alle Radios laufen bei LautFM und sind Teil des Radio Garden und der OnlineRadioBox.
Wir spielen auch eure aktuellen Songs (Format: getaggte MP3), idealerweise mit einem dazu von euch produzierten Jingle mit Station-ID (MP3), in dem ihr euch und den Song kurz vorstellt. Kontakt:
Uwe Penske / Radio Wattwerker / Facebook / Twitter / Instagram / uwe@penske.de / +4915129106061 / Postanschrift: Drosselweg 7, D-26603 Aurich
Hier wird jeden Tag gearbeitet, deshalb sollte diese Seite für den vollen Genuss regelmäßig mit F5 oder Kreispfeil aktualisiert werden :-)

Samstag, 8. November 2014

Dietmar Janssen und Horst Schlämmer - Der Auricher und der Grevenbroicher geben am 23. November 2014 ab 20 Uhr bei Radio Ostfriesland alles.

Ich weiß ja nicht, ob Sie's schon wussten. Dietmar - wir hatten ihn am August schon im Studio - ist ganz gut mit Horst Schlämmer bekannt! Also ich wusste es nicht. Horst hat nun angekündigt, dass er seine aktive Laufbahn bald beendet und weil Dietmar sowieso noch ein weiteres Mal mit Old Inn-Mucke ins Studio kommen wollte, bringt er Horst gleich mit.

Der Grevenbroicher besucht uns sozusagen auf seiner Abschiedstournee - wobei ich nicht glaube, dass so ein genialer Komödiant überhaupt jemals ganz aufhören kann. Weisse Bescheid!

Horst: "Sind die Zähne erstmal raus hat die Zunge freihes Spiel."
Der obige Screenshot zeigt Horst in einem Video bei Clipfish. Den Song "Gisela" kennt sicher jeder - und das Video sollte man unbedingt mal gesehen haben.

Dietmar und Horst, wir freuen uns auf euch!
Rock on
Günni