Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Diskotheken Old Inn, Meta und Fehnhaus und anderen progressiven Discos auf der ganzen Welt gespielt wurden. Diese Songs und passende neue laufen auf Radio Wattwerker und den dazugehörigen Satellite Radios DDR-Rock, Disco Circus Musicus, Disco Old Inn, Evergreen-Oldies, Instrumental Journey, Krautrocker, Kritikulum, Millennium, New Wave, Oldinn Resort, P42/The Whale And The Frog, Prog Rock Station und Radio Laika.
Alle Radios laufen bei LautFM und sind Teil des Radio Garden und der OnlineRadioBox.
Wir spielen auch eure aktuellen Songs (Format: getaggte MP3), idealerweise mit einem dazu von euch produzierten Jingle mit Station-ID (MP3), in dem ihr euch und den Song kurz vorstellt. Kontakt:
Uwe Penske / Radio Wattwerker / Facebook / Twitter / uwe@penske.de / +4915129106061 / Postanschrift: Drosselweg 7, D-26603 Aurich
Hier wird jeden Tag gearbeitet, deshalb sollte diese Seite für den vollen Genuss regelmäßig mit F5 oder Kreispfeil aktualisiert werden :-)

Sonntag, 13. Juli 2014

Radio-Technik-Tipp: Internetradio in der Cloud aufnehmen

Die Radio-Cloud bei Phonostar

Das ist mal eine praktische Sache! Wer Radiosendungen aufnehmen möchte, kann das praktisch und kostenlos bei Phonostar. Einfach ein kostenloses Konto anlegen, Radiosender aussuchen, Sendung programmieren und fertig. Der PC muss nicht eingeschaltet bleiben.

Bis zu zwei Stunden werden in der kostenlosen Version in der Radio-Cloud als MP3 gespeichert. Das reicht zum Beispiel für eine unserer Sendungen "Die Liste" bei Radio Ostfriesland. Oder viele Mitschnitte von unserem eigenen Radio: Wattwerkers Webradio. Während ich das hier schreibe läuft dort übrigens gerade eine Liveversion aus 1975 von Kraans "Nam Nam". Und es sind immer noch mindestens zwei Hörer online - nachts um halb fünf. Respekt!
Phonostar bietet zur Zeit Zugriff auf mehr als 7.000 Radiosendern.

Die Aufnahme kann dann später angehört oder runtergeladen werden und wird durch eine erneute Aufnahme einfach überschrieben. Zeitversetztes Hören ist auch mit der dazugehörigen Phonostar-App möglich. In kostenpflichtigen Varianten gibt es denn auch mehr Speicherplatz in der Cloud, man kann die Sendungen aber auch über in das Mediencenter der Telekom kopieren lassen. Dort gibt es 25 GB Speicherplatz in der Cloud für lau.

Aktuelle Infos, Bilder und Termine auch jederzeit auf unserer Smartphone-App "Wattwerker".

Grüße aus Aurich
Uwe