Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den ostfriesischen Diskotheken Old Inn, Meta und Fehnhaus und anderen progressiven Discos auf der ganzen Welt gespielt wurden. Diese Songs und passende neue laufen auf Radio Wattwerker und den dazugehörigen Satellite Radios DDR-Rock, Disco Circus Musicus, Disco Old Inn, Evergreen-Oldies, Instrumental Journey, Krautrocker, Kritikulum, Millennium, New Wave, Oldinn Resort, P42/The Whale And The Frog, Prog Rock Station und Radio Laika.
Alle Radios laufen bei LautFM und sind Teil des Radio Garden und der OnlineRadioBox.
Wir spielen auch eure aktuellen Songs (Format: getaggte MP3), idealerweise mit einem dazu von euch produzierten Jingle mit Station-ID (MP3), in dem ihr euch und den Song kurz vorstellt. Kontakt:
Uwe Penske / Radio Wattwerker / Facebook / Twitter / uwe@penske.de / +4915129106061 / Postanschrift: Drosselweg 7, D-26603 Aurich
Hier wird jeden Tag gearbeitet, deshalb sollte diese Seite für den vollen Genuss regelmäßig mit F5 oder Kreispfeil aktualisiert werden :-)

Samstag, 29. Mai 2021

Wiederholung der Disco-Doku "Als die Disco in den Norden kam" am 9. Juni 2021 ab 21 Uhr im NDR

"Als die Disco in den Norden kam" - waren wir mit dabei. Wohl dem, der das von sich sagen kann!

Rio de Luca (rechts) mit Wattwerker Uwe

Länger als ein Jahr arbeitete Johann Ahrends an dem Film bis zur Ausstrahlung. Eine der ersten Recherchen machte er zusammen mit mir im April 2019 bei einer Tour durch Ostfriesland. Hintergründe gab es zu erzählen und Kontakte zu Sven Rogall (Metas Musikschuppen) aus Norddeich und Rio de Luca aus Wittmund herzustellen. „Dafür möchte ich mich noch mal ganz herzlich bedanken. Mit Rio und Sven habe ich zwei erstklassige Protagonisten gefunden“, sagt Johann Ahrends.
Insgesamt gab es 13 Drehtage – bei Meta in Norddeich, bei Rio in Wittmund, im Hyde-Park in Osnabrück und beim Aufbau der Disco „Sonnenstein“ im Museumsdorf Cloppenburg. 

Außerdem war das Kamerateam auch beim Stadtfest in Aurich, wo die rollende Disco der Wattwerker aufgebaut wurde. „Ich habe mit diesem Film auch einen Teil meiner eigenen Geschichte dokumentiert“, sagte der Filmemacher, der gebürtig aus Wiesmoor kommt. Johann hat seine halbe Jugend in der Discothek „Altes Fehnhaus“ in Ostgroßefehn verbracht. Auch deren Besitzer, Lüppo und Elli Wermerßen, kommen in dem Film vor – zusammen mit so prominenten Zeitzeugen wie Howard Carpendale, Otto Waalkes und Klaus Meine von den Scorpions, die allesamt ihre Karriere bei „Meta“ am Deich begannen.
 
Stadtfest Aurich. Ingun, Volker und unser Programm.
Der ganze Abend wurde auf Radio Wattwerker übertragen.

Johann Ahrends führt die Wiederholung auf den großen Erfolg des Filmes zurück. Die Erstausstrahlung am 20. Mai 2020 hatte allein in Norddeutschland fast 500 000 Zuschauern vor den Fernseher gelockt. Das ergab eine Einschaltquote von 9,2 Prozent. Für das Format „Unsere Geschichte“ war es der beste Marktwert des Jahres.

Letzte Feinarbeiten im Studio

Für die Wattwerkerei waren die Dreharbeiten im Studio etwas ganz Besonderes. Hatten wir schon öfter Printmedien zu Gast und auch mal Musikwissenschaftler, waren diesmal neun Personen und jede Menge technisches Equipment mit dabei.

Von links: Johann, Uwe, Reinhard, Rio, Wolle und Karin

Der Film endet übrigens auf Wunsch von Johann mit dem von uns mitgesungenen John Miles Klassiker "Music". Für uns auch das allererste Mal und für die Zukunft auch nicht nochmal geplant ;-) 

Ein Blick auf die Playlist während der Sendung. Bis auf den
ersten und den letzten Song ausgesucht von Wolle und Rio.

filmst Du mich film ich dich :)

Ob es eine Fortsetzung der Doku gibt ist fraglich, besonders wegen der im Augenblick angespannten Situation. Vielleicht gibt es in irgendeiner Form mal einen Rückblick von Johann.

Rio macht auf alle Fälle weiter. Am Dienstag, dem 1. Juni 2021, hat er 49jähriges Jubiläum im Keller in Wittmund, seinem "Dr. Jack bei Rio". Schon 1972 - mehr als fünf Jahre vor der Entstehung des Old Inn in Aurich - hat er das Lokal übernommen. Zur Zeit baut er um. Viele seiner Exponate sind aus der Ausstellung des Schlossmuseums in Jever zurückgekommen und Rio integriert sie wieder in seinen Keller.

Grund genug für uns, demnächst mit unserem mobilen Studio live aus dem umgebauten Keller zu senden. Aber erstmal sind wir Sonntag ab 16 Uhr live auf Radio Wattwerker zu hören. DeepStream, also direkt zur Mucke: www.wattwerker.rocks. Ich plane, die nächsten Sonntage immer um diese Zeit live zu senden.

Beste Grüße
Radio ON
Uwe / Radio Wattwerker

weiterführende Links: