Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den 70ern, 80ern und 90ern in den ostfriesischen progressiven Discos Old Inn, Meta und Fehnhaus und ähnlichen Läden gespielt wurden. Die Lieder stellen wir auch in unserem WebRadio und auf Radio Ostfriesland vor. Bei Radio Ostfriesland sind wir meistens live und im Chat kann man sich an der Sendung beteiligen. Wer Lust hat, kann gerne als Gast eine Sendung mit typischen Liedern und seinen Erinnerungen an damals mitgestalten. Aktuelle Infos immer auch in der Smartphone-App und zum Nachlesen bietet sich unser eBook an.
Mit oldigem Rock im Gruß

Samstag, 12. März 2016

25. März 2016, Karfreitag: Butenostfriese und über Ostern in der Heimat? Kommt ins Studio!

Ihr kennt die Sendung vom Internetstream, weil eure Wahlheimat nicht im Sendegebiet von Radio Ostfriesland liegt und besucht über Ostern Ostfriesland? Dann könnt ihr gerne mal Studioluft schnuppern!
Irgendjemand macht immer Blödsinn im Studio
Meldet euch bitte bis zur Sendung über die Kontakte hier bei uns an, damit wir planen können und ihr uns euren Musikwunsch nennt. Die restliche Mucke wird vom Listenteam ausgesucht.
Ist ne ganz lockere Sache und wir freuen uns auf euch!

Und jetzt noch was in eigener Sache: Die Webseite hier, die wattwerker.de,  wird in diesem Monat 6 Jahre alt. Entstanden ist ein Multimedia-Multipersonen-Tagebuch rund um die Mucke vom Old Inn, Meta, Fehnhaus und ähnlichen ProgRock-Discos der 70er, 80er und 90er. Aus diesem Anlass hat Volker, der Chef unserer Listenwerkstatt in Oldenburg, wieder einen Flyer mit vielen ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) zusammengestellt.
Immer im Einsatz, selten im Studio: Volker
Der Flyer ist verlinkt unter flyer.wattwerker.de und es gibt auch einige ausgedruckte Exemplare, die zum Beispiel auch in der Diskothekenausstellung im Schlossmuseum in Jever liegen werden. Die von ihm zusammengestellten Infos über das Old Inn wurden Bestandteil der Seite poptraces.de des Forschungsprojektes "Time has come today".

Karfreitag um 20 Uhr gehts los, wie immer live aus dem Studio in Aurich. Mal sehen, wie viele Personen im Studio sind. 15 Personen stark waren wir schon mal ...

Bis dahin
Uwe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen