Auf der www.wattwerker.de wächst seit März 2010 eine Liste von Liedern, die in den 70ern, 80ern und 90ern in den ostfriesischen progressiven Discos Old Inn, Meta und Fehnhaus und ähnlichen Läden gespielt wurden. Die Lieder stellen wir auch in unserem WebRadio und auf Radio Ostfriesland vor. Bei Radio Ostfriesland sind wir meistens live und im Chat kann man sich an der Sendung beteiligen. Wer Lust hat, kann gerne als Gast eine Sendung mit typischen Liedern und seinen Erinnerungen an damals mitgestalten. Aktuelle Infos immer auch in der Smartphone-App.
Mit Rock im Gruß

Samstag, 20. Juli 2013

DJ Uwe Müller - nicht mehr lange bis zu seinem 40jährigen Jubiläum. Aber vorher kommt er nochmal zu uns: Am 4. August 2013 ab 20 Uhr bei Radio Ostfriesland.

DAS war auch schon lange überfällig!

Uwe spielt sicher für die Geschichte der Mucke, mit der wir uns beschäftigen, eine ganz besondere Rolle, aber nicht nur das. Unmittelbar nachdem ich ihn an Goethes Geburtstag auf einer Old Revival im Dinis kennenlernte, begegnete ich Ingun.

Seitdem ist viel Listenzeit ins Land gegangen und so spielen wir in dieser Sendung - wie immer live aus dem Radio Ostfriesland-Studio in Aurich - auch das 1.000ste Lied aus unserer Liste mit über 3.000 Liedern. Uwe sucht die Lieder aus und ich bin gespannt, welches Lied das "M-Lied" (M für lateinisch 1.000) wird.

Dazu gibt es jede Menge Geschichten und Infos von und über Uwe. Er kennt und lebt die Szene seit fast 40 Jahren und hat z. B. zwischen 1980 und 85 auch im Old Inn aufgelegt. Aber auch Rock am Ring-Besucher und unzählige Motorradfans schwören auf seine Mucke. Ganz unten auf dieser Internetseite sehen wir ihn im Team der DJs der DJ Night 2012. Im Hintergrund das Schlossmuseum mit der Diskothekenausstellung, in deren Umfeld auch das hier abgebildete Heft entstand, für das auch auf die Bestände von Uwe zurückgegriffen wurde.


Obwohl er sich natürlich mit jeder möglichen Technik rund um die Mucke auskennt, schwört er übrigens auf LPs.

Hier geht es zu einem zwei Jahre alten Zeitungsartikel, damit die Zeit bis zum 4. August nicht zu lang wird ...

Uwe, ich freue mich.
Viele Grüße
Uwe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen